top of page
  • Grau Facebook Icon
  • Grau Icon Instagram

Beim Basteln mit Modelliermasse
entstehen in kurzer Zeit kleine Kunstwerke. Modelliermasse, auch bekannt als Knetmasse oder Ton, ist ein formbares Material, das nach dem Trocknen hart wird. Es ist in 

verschiedenen Farben erhältlich
und kann für eine Vielzahl von Bastelprojekten verwendet werden.
Hier ist eine einfache Anleitung
für ein schönes DIY-Projekt
mit Modelliermasse.

mam_news_windlicht-basteln.JPEG

MATERIALIEN:

Modelliermasse
Arbeitsunterlage
Modellierwerkzeuge oder Haushaltsgegenstände wie Nudelholz, Messer, Ausstecher
Frischhalte- und ggf. Alufolie
Vorlage aus Karton nach Belieben
Windlicht aus Glas

01

Modelliermasse weichkneten.

03

Vorlage auflegen, mit dem Messer umranden und senkrecht zur Masse ausschneiden.
Überschuss vorsichtig entfernen.

05

Windlicht mit Alufolie einschlagen, 
Klarsichtfolie mit Modelliermasse 

vorsichtig auflegen, zusätzlich mit Frischhaltefolie abdecken.

07

Obere Frischhaltefolie nach ca. 3 Stunden vorsichtig entfernen, weitere 24 Stunden bei
Zimmertemperatur trocknen lassen.

02

Modelliermasse auf Frischhaltefolie
ausrollen, die Größe sollte der Vorlage entsprechen, Stärke ca. 4mm.

04

Motive z.B. Sterne ausstechen, vorsichtig lösen und diese separat trocknen lassen (mit Loch versehen, können diese als Anhänger verwendet werden).

06

Gegen das Wegrollen sichern.

08

Wenn die Modelliermasse vollständig ausgetrocknet ist, vorsichtig die Skulptur entnehmen, das Windlicht von der Folie befreien und beides zusammen dekorieren.

bottom of page
Cookie Einstellungen